Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Anzeige

Garantiert Skalen lernen für Gitarre - Bernd Kiltz

Titel: Garantiert Skalen lernen für Gitarre

Autor: Bernd Kiltz

Verlag: Alfred Publishing (2014)

Buch, 148 Seiten mit DVD

Darstellung: Standard-Notation und Tabulatur

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-394363872

Kategorie/Tags: E-Gitarre, Leadgitarre, Scales, Pentatonik

Inhalt und Aufbau Garantiert Skalen lernen für Gitarre ist der Titel eines Lehrwerks von Bernd Kiltz, das Buch mit DVD erschien im März 2014 bei Alfred Publishing.

Wie der Titel schon klarmachen sollte: Bernd Kiltz legt ein Lehrwerk vor, bei dem es ums Erlernen von Skalen geht. Rein Technisch dürften Skalen zwar den wenigsten Gitarristen Probleme bereiten, so ganz einfach ist es aber auch wieder nicht. Meistens fehlt es an einem guten Konzept zum Lernen. Bernd Kiltz möchte dieses Problem mit dem Buch angehen. Er legt dazu ein Konzept vor, welches nach seiner Aussage bei vielen Schülern gut funktionierte.

Den ersten Schritt in die Praxis macht man mit den Octaves. Damit ist der Ausschnitt einer Tonleiter vom Grundton bis zur Oktave gemeint. Dieses Konzept ist nicht neu, es ist aber eine bewährte Herangehensweise.

Der nächste Schritt sind die Transitions. Gemeint ist die Verknüpfung der zuvor gelernten Octaves mit den Shapes, d. h. mit den kompletten Tonleitern innerhalb einer Lage.

Ein weiterer Eckpunkt sind die Tensions. Spielt man Modes zu den passenden Akkorden, klingt das vergleichsweise rund bzw. entspannend. Spielt man dagegen bewusst Tonmaterial, welches nicht im Akkord enthalten ist, erzeugt das in der Regel eine gewisse Spannung (Tension).

Außerdem geht Kiltz natürlich auf die unumgänglichen Arpeggien ein. Die Akkordzerlegungen helfen weiter, sich in die Skalen einzuarbeiten.

Kiltz arbeitet sich so methodisch durch die bekanntesten Skalen und Arpeggien wie

  • Dur- und Moll-Pentatonik
  • Dur- und (Natürlich) Molltonleiter und Modes
  • Melodisch Moll und Modes
  • Harmonisch Moll und Modes
  • Harmonisch Dur und Modes
  • Dur- und Moll-Arpeggien
  • Vierklang-Arpeggien
  • Symmetrische Skalen
  • Blues Scales
  • Weitere Pentatoniken, chromatische Tonleiter und exotische Skalen

Alles wird im Buch ausgiebig erklärt, auf der DVD wird das ganze Material noch einmal anschaulich eingespielt. Es gibt immerhin rund 2,5 Stunden Videomaterial, jedes Beispiel wird ultralangsam eingespielt. Die Darstellung erfolgt im dreifach Splitscreen. Die Greifhand wird in zwei Ansichten dargestellt, die Anschlaghand in einer. Dazu gibt es noch stattliche 100 MP3-Play Alongs zum Üben des Materials.

Fazit Nach wie vor dürften viele Gitarristen das Problem mit den Skalen in etwa so kennen: man lernt eine Position der Moll-Pentatonik und wenn es gut läuft, kann man sich irgendwann in den fünf Pentatonik-Shapes bewegen und kennt möglicherweise noch die Dur-Tonleiter über das gesamte Griffbrett. Danach wird es im wahrsten Sinn des Wortes dunkel. Dabei ist das Erlernen, rein theoretisch, kein Problem: einfach lernen, viel spielen und dann läuft es. Aber so einfach ist es eben nicht, sonst wäre das Leben für alle Gitarristen sehr einfach. Was in der Regel fehlt, ist eine systematisch sinnvolle Herangehensweise. Eine gute Möglichkeit wäre die Nutzung des CAGED Systems, Kiltz zeigt hier einen anderen Weg. Ob er für jeden Gitarristen zum Erfolg führen wird, würde ich nicht garantieren wollen, man kann das nie. Kiltz bereitet den Weg lediglich vor, die Arbeit mit dem Material kann er einem aber nicht abnehmen. Eine Prognose würde ich aber wagen: hält man sich an die Vorgaben von Kiltz und geht den Weg bis zum Ende mit, sollte sich der Erfolg mit ziemlicher Sicherheit einstellen. Es braucht aber seine Zeit…

Rezensent: MP

Anzeige