Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Anzeige

Jazz Guitar Secrets - Joachim Vogel

Titel: Jazz Guitar Secrets

Autor: Joachim Vogel

Verlag: AMA Verlag, 1996

Taschenbuch, 100 Seiten, mit CD

Darstellung: Standard-Notation und Tabulatur

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3927190594

ISBN-13: 978-3927190597

Kategorie/Tags: E-Gitarre, Lead-Gitarre, Rhythmus-Gitarre, Jazz

Inhalt und Aufbau Jazz Guitar Secrets ist die Fortsetzung zu Joachim Vogels Buch Jazz Guitar Basics. Jazz Guitar Basics endete bei Tool 10, Jazz Guitar Secrets beginnt dementsprechend bei Tool 11. Dieser Band geht den entscheidenden Schritt weiter und richtet sich an alle, die noch tiefer in Konzepte der Jazz-Gitarre einsteigen möchten. Vogel bearbeitet folgende Themen:

  • Tool 11: Substitute in Dur (Akkorde, Skalen, Arpeggios, Modes, Licks, Griffbilder, praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 12: Substitute in Moll, Inhalte wie vor
  • Tool 13: Erweiterte Akkorde ( Erweiterungen für die II-V-I Kadenz in Dur und Moll, dazu Licks und praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 14: Alterierte Dominat Akkorde (Alterationen, b5-Substitute, Diminished-Substitute, Licks und praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 15: Mit der Durskala durchs Realbook
  • Tool 16: Jazzmelodisch Moll (Anwendungspraktiken, Griffbilder, Licks und praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 17: Comping (Picking Techniken, Comping Chord Konzepte, Licks, praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 18: Pentatonik (Anwendungsgebiete, Struktur und Griffbilder, Licks, praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 19: Zwischendominanten (praktische Anwendungen, Licks, praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 20: Turnarounds (Typische Akkordfolgen, Licks, praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 21: Der Jazz-Blues (Dominant Blues, Moll Blues, Major Blues, Licks, praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 22: Ganztonskala (Struktur und Griffbilder, Licks, praktische Anwendung Play Jazz)
  • Tool 23: Verminderte Skala (Inhalte wie Tool 22)
  • Tool 24: Improvisationskonzepte Tipps & Tricks (Impro mit Mollterzzirkel, Paralleltonarten, Chromatik, Inside/Outside, Intervallic Impro, Quartharmonien, praktische Anwendung Play Jazz )

Fazit Joachim Vogel legt mit Jazz Guitar Secrets in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung zu seinem Buch Jazz Guitar Basics vor. Er geht einen Schritt weiter und führt den Interessenten tiefer in den Bereich Jazz ein. Nach dem Durcharbeiten beider Bücher sollte man in der Lage sein, authentischen Jazz spielen zu können. Aber ein Spezialist ist man nach dem Durcharbeiten beider Bücher m. E. noch nicht. Auch wenn Vogel das Material des zweiten Bandes didaktisch gut aufbereitet hat, kommen die doch sehr speziellen und komplexen Konzepte in der Regel etwas kurz weg. Wer damit arbeiten möchte, muss die Inhalte etwa von Jazz Guitar Basics sicher intus haben und sollte eine gute harmonische Grundkenntnis mitbringen. Und selbst dann muss man mit einigen Themen abseits des Buches noch intensiv arbeiten, um wirklich ein "Jazzer" zu werden.

Rezensent: MP

Anzeige