Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

6 Arpeggio-Studien für Konzertgitarre - Christian Buchmann

Titel: 6 Arpeggio-Studien für Konzertgitarre

Autor: Christian Buchmann

Verlag: Edition Auryn (2014)

9 Seiten, ohne Begleitmedium

Darstellung: Standard-Notation (ohne Tabulatur)

Sprache: Deutsch

ISBN/EAN: 4027191451233

Kategorie/Tags: Akustik-Gitarre, Klassische Gitarre

Inhalt und Aufbau 6 Arpeggio Studien für Konzertgitarre ist der Titel eines 9 seitigen Hefts von Christian Buchmann. Erschienen ist das Heft bei Edition Auryn (Sena-Music).

Wie der Name schon sagt, steht das Arpeggio im Mittelpunkt. Dabei möchte Buchmann nach eigener Aussage nicht nur klassische Übungsstücke präsentieren, sondern Stücke mit einem konzertanten Anspruch.

Die ersten drei Titel erfüllen eher konventionelle Ansprüche. Buchmann orientiert sich an Antonio Lauro, Augustin Barrios Mangore und Heitor Villa-Lobos und legt Arpeggio-Etüden vor, welche dementsprechend etwas nach den genannten Gitarristen klingen.

Die letzten drei Stücke sind doch etwas anders gestaltet und haben ihre eigenen speziellen Reize und Ansprüche. Wenn man so möchte, wirken sie etwas eingängiger und moderner. Auf Anhieb fühlt sich das Material auch leichter spielbar an, aber zumindest Die Spieluhr mit den durchgängigen Flageoletts ist relativ tricky.

Fazit Buchmann legt ein relativ klassisch orientiertes Spielbuch/Übungsheft zum Thema Arpeggien vor. Wie von Buchmann angestrebt, taugen alle Stücke allerdings zu mehr als zur reinen Arpeggioübung. Das gesamte Material kann gut als Ergänzung zum eigenen Repertoire dienen. Zur Arbeit mit dem Material sollte man ein gutes spieltechnisches Fundament mitbringen und aufgrund der Darstellung und eines fehlenden Mediums notenfest sein.

Rezensent: MP

Anzeige
Gitarren IV