Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Planet Guitar - Hans Dieter Tietgen

Titel: Planet Guitar

Autor: Hans Dieter Tietgen

Verlag: LEU Verlag (1996)

Taschenbuch, 166 Seiten, mit CD

Darstellung: Standard-Notation und Tabulatur

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3928825666

ISBN-13: 978-3928825665

Kategorie/Tags: E-Gitarre, Lead-Gitarre, Rhythmusgitarre, Rock, Blues

Inhalt und Aufbau Hans-Dieter "Hansi" Tietgen stellt in seinem Lehrbuch Planet Guitar "moderne Solokonzepte" vor. Um was es darum genau gehen soll, zeigt ein kurzer Blick in die einzelnen Kapitel.

  • Rhythm-Basics vermittelt Grundkenntnisse zum Thema Rhythmus Rhythmuspyramide, Notenwerte Ganze- bis Sechzehntel, Praxisbeispiele Ganze/Halbe, Halbe/Viertel, Viertel/Achtel, Sechzehntelpatterns mit Achtel- und Sechzehntelkombis, Bindebogen, Pausen, Shufflegroove, Rhythmusgitarrenlicks- und übungen, rhythmische Leseübungen und den Beispielsong Song For B.
  • Rhythmik im Solo: Vorübungen und Vorstellung der Lead- und Rhythmusparts zu den Songs What's On, Heavy Thang, Don't Give It Up, Acoustic Thang. Die Vorübungen (z. B. Hammer-Pull Kombis) sind konkret auf die Erfordernisse der Songs ausgelegt, bringen einen aber natürlich auch allgemein weiter.
  • Drei gegen Vier: rhythmische und melodische Verschiebungen, auch hier mit Vorübungen zu Songs (Do You Think It's Purple, See Ya In Shuffle Land). Zu den Songs gibt es wieder die Rhythmus- und Leadparts. Außerdem werden weitere Shuffle Grooves vorgestellt.
  • Theorie Basics: Basisinfos zur Theorie Intervalle, Struktur der Durtonleiter, Quinten- und Quartenzirkel, Tonleitereigene Akkorde, Optionen, Modes und deren Klangfärbung mit Beispiel-Jamtracks.
  • How To Use Erweiterte Pentatonik: Vorstellung der erweiterten Pentatonik in Sequenzen, Hip-Scale und die Songs Let's Rock It Up und Hey Joe. Im Fall von Hey Joe arbeitet Tietgen außerdem Ideen heraus, wie man vom Strophenteil in gut klingende Leadparts gelangen kann.
  • How To Use Legato: Infos zum Thema Legato (mit Tapping) an Beispielen wie der Van-Halen Six und jeder Menge Legatopatterns in verschiedenen Grooves. Interessant hier die diesem Thema angepasste Version von Drei gegen Vier (rhythmisch/melodische Verschiebung).
  • Solo Chord Connection: hier geht es eher um die melodische Struktur eines Solos bzw. das Aus-/Umspielen von Akkorden. Als Beispiele dienen die Songs Let It C (angelehnt an Let It Be), für das Blues-Solospiel Cool Blues, Hot Blues und zum Abschluss das härter rockende It's Good To Be Alive.
  • How To Use Jam Tracks: in diesem Kapitel gibt Tietgen Anregungen zur Arbeit mit Jam Tracks.
  • Scales'n'More: das abschließende Kapitel liefert die beinahe unvermeidliche Auflistung von Skalen sozusagen alle Standardskalen die man so kennen sollte und eine kurze Übersicht wichtiger Arpeggien.

Fazit Als dieses Buch veröffentlicht wurde, füllte es durchaus eine Lücke. Tietgen ging es weniger um die reine Vermittlung von Skalen oder Spieltechniken. Vielmehr wollte er dem Gitarristen zeigen, wie er bereits Gelerntes besser in sein Spiel integrieren kann. Einen gesunden Schwerpunkt legte er dabei auf den Bereich Rhythmus primär für den Bereich der Leadgitarre, aber auch mit Beispielen für die Rhythmusgitarre. Tietgen geht damit auf ein Thema ein, welches leider zu oft etwas unter den Tisch fällt. Dabei muss man klar sagen: ohne Groove geht nix.

Tietgen treibt einen dabei anhand cooler Rhythmus-/Leadlicks und längeren Leadpassagen durch allerlei Kombis von Achteln, Triolen, Sechzehnteln, Sechzehnteltriolen, Quintolen, Sechzehntelquintolen und 32-teln. Durch die Erklärungen und konkreten (exzellent klingenden) Hörbeispiele auf der CD verlieren irgendwann auch schnelle Wechsel ihren Schrecken und man ist plötzlich in der Lage, schnelle Läufe spielen und sogar nachvollziehen zu können. So wird man sukzessive timingfester, sicherer und letztlich auch besser. Wer schon Grundkenntnisse mitbringt, der erhält sinnvolle und wertvolle Tipps und Tricks. Ein vorzügliches Buch, meines Erachtens eines der wertvollsten zum Thema Leadgitarre und Rhythmik.

Anzeige
Gitarren IV

Rezensent: MP