Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Anzeige

Kino Hits Für Gitarre Band 1 - Volker Saure

Titel: Kino Hits Für Gitarre Band 1

Autor: Volker Saure

Verlag: Alfred Publishing (2012)

Taschenbuch, 88 Seiten, mit CD

Darstellung: Standard-Notation und Tabulatur

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 9783943638035

Kategorie/Tags: Akustikgitarre, Fingerstyle, Songbooks

Inhalt und Aufbau Volker Saure stellt in diesem ersten Band Kino Hits Für Gitarre zehn mehr oder weniger bekannte Filmmusiken vor. Die Stücke werden umfangreich dargestellt. Zuerst gibt es die Standard-Darstellung für Melodie und Akkorde und, falls vorhanden, mit dem Text. Diese Melodie-Version gibt es danach separat als reine Tabulatur. Im ersten Stepp kann man sich so mit der reinen Melodie vertraut machen. Danach gibt es eine arrangierte Version des Titels, Saure nennt das die Solo-Version. Auch diese ist zuerst in Noten und danach separat als Tabulaturversion abgedruckt. Es handelt sich sozusagen um Fingerstyle Versionen der Titel, diese sind von Saure auf beiliegender CD mit Konzertgitarre eingespielt.

Enthalten sind in diesem Band folgende Titel/Filmmusiken:

  • As Time Goes By (Casablanca)
  • For A Few Dollars More (Für eine handvoll Dollar)
  • Gonna Fly Now (Rocky Thema)
  • Hogwart's Hymn (Harry Potter und der Feuerkelch)
  • I Don't Want To Miss A Thing (Armageddon)
  • In Dreams (Herr Der Ringe: Die Gefährten)
  • James Bond Theme (Das Bond Intro Thema)
  • Out Here On My Own (Fame Der Weg zum Ruhm)
  • Over The Rainbow (Der Zauberer Von Oz)
  • Pink Panther Theme (Titelthema Der Rosarote Panther)

Fazit Volker Saure wollte nach eigenen Angaben eine Lücke schließen und endlich einmal ein Buch mit Gitarrenbearbeitungen großer Filmmusiken vorlegen. Dieses Buch füllt wirklich eine Lücke, jeder Gitarrist hat irgendwann einmal irgendwelche Themen von Filmmusiken nachgespielt oder nachspielen wollen. Solche Melodien bekommt man hier in Noten und Tabulatur getrennt vorgelegt. Das Filetstück des Buches sind die erstklassigen Bearbeitungen von Saure, die man als arrangierte Filmmusik-Fingerstyle Versionen bezeichnen kann. Solche teilweise orchestralen Werke auf die Gitarre zu übertragen, ist alles andere als einfach. Aber Saure gelingt das grandios, alleine das Anhören der CD macht schon Laune auf mehr. Die Stücke klingen so, als wären sie für uns Gitarristen geschrieben worden. Man höre sich dazu nur einmal das Pink Panther Thema an, das wunderbar lässig klingt. Bezüglich der Auswahl hat Saure ein gutes Händchen bewiesen, denn neben alten Klassikern gibt es auch ein paar modernere Filmmusiken. Egal ob es sich um ältere oder modernere Filme/Filmmusiken handelt: die Arrangements klingen derart lecker, dass man sie am liebsten sofort und alle auf einmal verkosten möchte.

Anzeige

Rezensent: MP