Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Anzeige

Famous Guitar Lines (Qwikguide) - Larry McCabe

Titel: Famous Guitar Lines (Qwikguide)

Autor: Larry McCabe

Verlag: Mel Bay Publications

Taschenbuch, 88 Seiten, mit CD

Darstellung: Standard-Notation und Tabulatur

Sprache: Englisch

ISBN-10: 0786650710

ISBN-13: 978-0786650712

Kategorie/Tags: E-Gitarre, Lead-Gitarre, Country, Blues,

Inhalt und Aufbau Famous Guitar Lines ist ein DIN A 5 Büchlein aus der Qwikguide-Serie von Mel Bay Publications. Bezogen auf die typischen Qwikguides ist diese Ausgabe recht umfangreich, Autor Larry McCabe liefert damit gleichzeitig eine Zusammenfassung seiner drei Qwikguides Famous Lines Bücher Country, Blues und Rock.

Unterteilt ist das Buch dementsprechend in drei Teile: Country, Blues und Rock. Geboten werden in jeder Kategorie 50 zur Stilistik passende Licks bzw. Lines. Diese Licks werden alle in der Tonart C-Dur eingespielt, jeden Lick gibt es auf der beiliegenden CD, wobei pro CD-Track immer zwei Licks eingespielt sind.

Sektion 1 Country

McCabe präsentiert 50 authentisch klingende Country-Licks in C-Dur. Die ersten acht Licks sind Fill-In Licks, die anderen orientieren sich an Licks bekannter Gitarristen und Styles wie Nashville Sound, Bakersfield Sound, Western Swing usw. Insgesamt sind die Licks in relativ gemäßigten Tempo eingespielt, der Schwierigkeitsgrad ist nicht sehr hoch.

Sektion 2 Blues

Auch hier gibt es 50 Licks, allesamt über 4 Takte in C7. McCabe orientiert sich an bekannten Bluesern wie Albert King, B.B. King, Buddy Guy, Elmore James, Muddy Waters u. ä. Auch hier legt er relativ authentische Licks vor, die wiederum in moderatem Tempo präsentiert werden und damit auch relativ einfach zu spielen sind.

Sektion 3 Rock

Wieder gibt es 50 Licks die vor allem in C-Dur bzw. in der Parallel-Tonart A-Moll präsentiert werden. McCabe orientiert sich an bekannten Künstlern aus Rock'n'Roll, Pop und Rock. Das reicht von Richie Valens über die Stones, Iron Butterfly bis hin zu ZZ Top und Rage Against The Machine. Wieder ist das Material in relativ gemäßigtem Tempo eingespielt, die Lines dieser Sektion sind extrem simpel. Es gibt Beispiele, die aus gerade mal 4 Noten über 4 Takte bestehen. Das ist natürlich sehr mager, vor allem wirken die Bezüge zu bekannten Bands/Interpreten hier etwas weit hergeholt. Ob das wirklich famous ist, darf bezweifelt werden.

Fazit Bei den Qwikguides muss man die Grundkonzeption im Auge behalten. Es handelt sich um handliche DIN A 5 Bücher mit CD, die in der Regel zu einem attraktiven Preis angeboten werden. In diesem Fall gibt es satte 150 Licks auf 88 Seiten, je nach Marktlage für einen Preis unter 7 Euro. Das ist günstig, aber das Ergebnis ist stellenweise auch durchwachsen. Grundsätzlich legt McCabe Licks und Lines vor, die ziemlich simpel sind. Damit dürfte er vor allem Einsteiger ansprechen, fortgeschrittene Gitarristen werden wenig Neues entdecken. Das beste Angebot gibt es in der Country Sektion, der Blues-Bereich liefert noch einige authentisch klingende Licks. Etwas daneben ist der Bereich Rock. Hier präsentiert McCabe Lines, die an Simplizität kaum zu übertreffen sind. Schade, dass McCabe in der Rocksektion nicht einmal ansatzweise an die Qualität der Country- und Blues Lines anknüpft. Aber wie erwähnt sollte man die preisliche Gestaltung der Qwikguides im Hinterkopf behalten, zu einem günstigen Einstiegspreis können gerade Einsteiger in den Bereich Leadgitarre erste interessante Ideen und Licks finden.

Rezensent: MP