Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Amazon-Anzeige

Basic Fingerstyle - Stefan Mönkemeyer

Titel: Basic Fingerstyle: Der spielend leichte Einstieg in die Fingerstyle Gitarre

Autor: Stefan Mönkemeyer

Verlag: Fingerprint (2010)

Gebunden 32 Seiten, mit DVD (ca. 1:26h)

Darstellung: Standard-Notation und Tabulatur

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3938679522

ISBN-13: 978-3938679524

Kategorie/Tags : Akustik-Gitarre, Fingerstyle/Fingerpicking

Inhalt und Aufbau Stefan Mönkemeyer wendet sich mit dieser DVD und dem beiliegenden 32-seitigen Lehrbuch an Einsteiger der Fingerstyle Gitarre.

Nach einer kurzen Vorstellung gibt es zuerst einmal allgemeine Infos zum Spiel: zur Haltung, zur Nutzung des Gurtes auch beim Spiel im Sitzen, zum Daumen-Plek und zur Atmung während des Spielens. Danach stellt Mönkemeyer die Basis-Fingerhaltung vor und nach den Stimmtönen kann es losgehen.

Mönkemeyer führt im ersten Kapitel durch 15 Anschlagmuster. Jedes Muster wird akribisch erklärt, Mönkemeyer geht auch auf Feinheiten zum Spiel ein. U. a. fordert er dazu auf, die Spieldynamik zu variieren und dabei darauf zu achten, dass das Gesamtbild immer homogen bleibt.

Im nächsten Stepp geht es durch vier Zupfmuster mit Akkorden bzw. Melodie-/Akkordtönen (D-Dadd9/D-Dadd9-Dsus4-D/C-Cmaj7-Cadd9-C/Am-Aadd9-Asus4-Am/G-Gsus4-G).

Das nächste Kapitel befasst sich mit dem Wechselbass. Hier führt Mönkemeyer durch 8 Basisübungen in je drei Variationen - also insgesamt 24 Übungen, alle basierend auf dem C-Dur Griff. Er gibt hier auch eine Einführung in die Dämpftechnik mit dem Handballen der Pickinghand.

Step-By-Step geht es weiter, es folgen erste komplette Picking-Muster am Beispiel eines C-Dur Akkordes bzw. als Variation mit einem G-Dur Akkord. Insgesamt werden so acht klassische Picking-Muster vorgestellt.

Der Schwierigkeitsgrad wird in der nächsten Sektion etwas gesteigert. Hier gibt es kleine Sequenzen mit Wechselbass und Melodiespiel, Mönkemeyer orientiert sich an den Akkord-Beispielen des zweiten Kapitels. Das ist gut so, weil der Einsteiger in der Form nicht zu viel Input erhält und schnell erkennen kann, was man aus einer Grundidee herausholen kann.

Die nächsten beiden Kapitel kümmern sich um den Daumen - also die Bass-Arbeit. Mönkemeyer präsentiert zuerst vier Übungen, in denen sich der Übende zu einem E-Dur Akkord über alle drei Bass-Saiten bewegen muss. Danach gibt es prägnante Bass-Lines zu einem Standard-Blues in E bzw. im Stil bekannter Songs wie Peter Gunne, Fever und Stand By Me.

Mönkemeyer schließt Fingerübungen zur Mobilisierung und Sicherheit der linken Hand an und präsentiert zum Abschluss vier komplette Fingerstyle-Songs: Bruder Jakob, Oh When The Saints, Freight Train (jeweils mit separat notierter Basslinie) und das selbst komponierte Fingerpicker's Joy.

Fazit "Leicht verständliche Methodik", "nur geringe Vorkenntnisse erforderlich" und "man bleibt von fachchinesisch verschont" - das sind einige Kernpunkte, mit denen Stefan Mönkemeyers Basic Fingerstyle auf dem Buchrücken umrissen wird. Ich würde in jedem Punkt zustimmen. Mönkemeyer führt auf der DVD in ruhiger und sachlicher Form in das Thema Fingerstyle/Fingerpicking ein. Er startet bei den Basics und führt bis zu ersten kleinen Picking-Stücken. Viel einfacher kann man es dem interessierten Gitarristen nicht machen. Im beiligenden Buch findet man das Spielmaterial der DVD noch einmal schwarz auf weiß vor. Ganz schön ist außerdem die Idee mit dem Übungstagebuch.

Basic Fingerstyle ist ein gelungenes Paket für den Einsteiger, der ohne große Vorkenntnisse (die Campfire-Chords sollte man vielleicht beherrschen) in die Welt des Fingerstyle einsteigen möchte. Spielen/Üben muss man selbst - um den Rest kümmert sich Mönkemeyer.

Anzeige

Rezensent: MP