Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Rock Lead Techniques - Nick Nolan, Danny Gill

Titel: Rock Lead Techniques

Autor: Nick Nolan, Danny Gill

Verlag: Hal Leonard (1998)

Taschenbuch: 40 Seiten, mit CD

Darstellung: Standard-Notation und Tabulatur

Sprache: Englisch

ISBN-10: 0793573807

ISBN-13: 978-0793573806

Kategorie/Tags: E-Gitarre, Lead-Gitarre,

Inhalt und Aufbau Rock Lead Techniques ist ein Gitarrenlehrbuch von Nick Nolan und Danny Gill. Das Buch versteht sich als Fortsetzung des Buchs Rock Lead Basics und steht dabei in einer Reihe mit dem dritten Werk Rock Lead Performance.

Gill und Nolan legten sozusagen mit dem Basics Werk (wenn ich es richtig sehe, gleichzeitig das Erfolgreichste der drei Bücher) den Grundstock für dieses Buch. Hier geht es etwas in die Tiefe, d. h. auch, dass man zur Arbeit mit dem Buch eben zumindest die Basics des Solospiels beherrschen sollte.

Den Einstieg gibt es mit dem Kapitel Technique, ganz konkret geht es hier um den Anschlag und Synchronisation von Anschlag- und Greifhand. Es ist so ein Thema, welches gerne mal unter den Tisch fällt. Hier gibt es Tipps, wie man das Pick am besten hält und wie man anschlägt. Es wird kontinuierlich aufgebaut: reine Übungen für die Anschlaghand, Synchronisation von Anschlag und Greifhand und erste Übungen zum Saitenwechsel. Die Autoren machen klar, dass das alles seine Zeit braucht. Bevor man das abschließende Solo spielt, sollte man das Intro der Autoren lesen:

Hoffentlich hattest du einige Monate Praxis seit du mit dem Picking Stuff begonnen hast.

Das ist, je nach Grundkenntnissen, nicht übertrieben. Wer zuvor gerade mal die Basics draufhatte, muss wahrscheinlich einige Zeit an dem Material arbeiten. Wir reden dabei von einem Umfang von gerade mal drei Seiten…

Weiter geht es in Kapitel 2 mit einem (sehr kleinen) Ausflug ins Land der Three-Note-per String Scales macht.

Wesentlich umfangreicher gestaltet ist Kapitel 3 mit Picking Licks. Hier gibt es jede Menge Sequenzen, Licks, Übungen zum String Skipping und Finger-/Hybridpicking,

Kapitel 4 behandelt das Sweep Picking, dazu stellen Gill und Nolan einige Arpeggien vor, zum Abschluss kann man über einen Jam Track seine Sweep-Kenntnisse proben.

In Kapitel 5 geht es um Harmonics, die beiden Autoren erklären alle Basistechniken: Natural Harmonics, Tap Harmonics, Harp Harmonics und Pinch Harmonics. Diese Thema fällt auch vegleichsweise üppig aus.

In Kapitel 6 geht es sozusagen um den Aufbau eines Solos, um Motive, Frage und Antwort, Spannung und Entspannung bzw. allgemein die richtige Balance aus allem. Ein komplexes Thema, sicherlich nicht in der Kürze komplett erklärbar und erlernbar. Aber der Ansatz ist gut.

Fazit Gill und Nolan haben ein gutes Erklär-Gen, wer weiß. Sie erklären gut, das Material klingt einmal mehr amtlich und macht schon beim Zuhören Laune. Was mir gefällt: wo nötig, werden ordentliche Fotos gebracht und einzelne Techniken gut erklärt, das macht den Zugang leichter. Keine Frage: in dem Bereich Leadgitarre tummeln sich mittlerweile viele Bücher auf dem Markt, welche stellenweise weiter gehen. Gill und Nolan trennen das für diese Reihe in drei Bücher. Wenn man alle drei Bücher zusammennimmt, ergibt sich ein stimmiges Paket in den Abstufungen Beginner Intermediate - Advanced. Das hat natürlich den Vorteil, dass man als fortgeschrittener Spieler eben gleich mit dem Buch oder, je nach Gusto, mit Rock Lead Performance arbeiten kann und sich die Basics Geschichte spart.

Rezensent: MP